top of page
Suche

Camargue im Oktober

Saintes Maries de la Mer, 2021


Auch wenn das Wetter im Oktober oft stürmisch und unbeständig ist, so ist der Oktober auch immer eine gute Reisezeit, um mehr über die Kultur und Tradition in der Camargue zu lernen: Es finden in den Städten wie Arles, Aigues-Mortes oder Saintes-Maries de la Mer, verschiedene traditionelle Feste statt.

In diesem Jahr habe ich, wie auch bereits im vergangenen Jahr, am 'Fête de la Maintenance' in Saintes Maries de la Mer teilgenommen und dies in Bildern festgehalten.


Das Wetter war ganz ok, etwas windig und bewölkt, aber trocken. Es kamen zahlreiche Besucher zum 'Plage Est', die am frühen Vormittag einen 'Concours de Ferrades' ansehen konnten.


Bei einer Ferrade wurden ursprünglich 1-jährige Camargue-Stiere eingefangen, um sie mit dem Brandzeichen des Züchters zu versehen und um ihnen eine "Escoussure" anzubringen, einen speziellen Schnitt am Ohr des Stieres, der zur Identifizierung der Stiere beitrug.


Bei dem Concours de Ferrades, werden heute keine Brandzeichen mehr angebracht.

Es treten verschiedene Manaden gegeneinander an, um sich in Schnelligkeit zu üben. Sie müssen versuchen einen 1-jährigen Stier noch vor einer bestimmten Linie im Sand, zu Fall zu bringen. Dies wird durch das Anstoßen der Hinterbeine des Stieres mit einem Trident erreicht. Die Stiere fallen dabei zu Boden, aber es passiert ihnen nichts. Die Gardians würden keine Verletzungen ihrer zukünftigen Zuchtstiere riskieren wollen. Dies sollte man dabei immer Bedenken. Ich gebe zu, wenn man es zum ersten Mal sieht, kann es durchaus gefährlich für den Stier aussehen, aber dem ist nicht so. Die Stiere springen sofort wieder auf und laufen hinter den Ziellinie direkt in einen LKW, der dort für sie bereitsteht.

Anschließend geht es auf die Weide.

Traditionell findet am Strand vor dem eigentlichen Fest ein gemeinsames Frühstück statt, an dem nicht nur Einheimische, sondern auch Besucher teilnehmen können. Dies ist immer auch eine gute Gelegenheit mit den Menschen vor Ort in Kontakt zu treten und mehr über ihre Traditionen zu erfahren. Ich brauche wohl eher nicht zu erwähnen, dass man die französischen Sprache etwas beherrschen sollte, denn kaum jemand spricht Englisch oder gar Deutsch.

Zum 'Fête de la maintenance' war auch die neugekrönte 'Reine d'Arles', die Königin von Arles, anwesend.

Die Reine d'Arles wird alle drei Jahre bei einem Kostüm-Fest, das traditionell am ersten Sonntag im Juli in Arles stattfindet, ausgewählt. Sie repräsentiert die Traditionen, die traditionelle Kleidung und die lokale Sprache. Sie ist Ehrengast und wesentlicher Bestandteil eines jeden Festes und so konnte ich sie auch beim späteren 'Courses de Tau', in der Arena wiedersehen. ( siehe dazu auch meinen Blogbeitrag zur Wiederwahl in Arles 2024 hier )


Nach einem aufregenden Vormittag mit mehreren Ferraden war dann pünktlich um zwölf Uhr der 'Abrivado des Cavalieres'.

'La Force féminine...' Frauenpower !

Die ausgewachsenen Stiere werden ohne jegliche Sicherung, aber mit viel Wissen um das Verhalten der Tiere, von den Gardians v-förmig eingeklammert und durch die Straßen des Ortes bis zur Arena geführt. In der Arena fanden am Nachmittag dann weitere Veranstaltungen statt.



Im Oktober finden in der Camargue und in der Region einige Feste statt, die man sehr gut fotografieren kann und bei denen man einiges über die Kultur und die Traditionen hier in der Camargue lernen kann.


Der Oktober hat auch fotografisch einiges zu bieten: Warme Farben und Goldenes Licht !

Er ist einer der schönsten Monate für mich, weil die Sonne die Camargue in goldenes Licht umhüllt und Blätter und Sträucher in warmen Farben erscheinen. Nicht umsonst heisst es ja auch 'Goldener Oktober'.



Für mich ist fast schon das Ende der Pferde-Shooting-Saison gekommen. Die letzten Shootings sind zwar Anfang November, aber auch im Oktober finden nur noch vereinzelt Shootings mit den Pferden statt. Jetzt wird das Meer langsam kälter und am Strand findet auch die Jagd auf Wildschweine und Enten statt.


Bei der Vogelfotografie sieht es da anders aus, bald kommen die Kraniche in den Süden und im Parc Ornithologique, sowie in den Sümpfen in der näheren Umgebung von Saintes Maries de la Mer, findet schon bald die Balz der Flamingos statt.



Ich wünsche Euch allen einen Goldenen Oktober !

Bleibt gesund und munter.



Bis bald

Eure Alexandra
















Comentários


bottom of page